20. August 2022

Olomouc Chess Summer 2022 – Oldies but Goldies

Der Regentag ist ein warmer Tag. Diese Wettervorhersage von Google ist für nichts zu gebrauchen. Man beschließt, in das größte Museum für Oldtimer in Tschechien zu gehen, dass zufällig in Olmütz steht. Fotografieren kostet extra, lohnt sich aber. Und man lernt, dass Tschechien in den goldenen Zwanzigern eine rumreiche Autoindustrie hatte. Schon damals fuhren die Autos 110 km/h, schluckten aber auch 14 Liter Sprit auf 100 km. Und man muss sagen, vor 100 Jahren waren die  Autos einfach eleganter. Jeder, der den Paten gesehen hat, weiß, was das Schachkid meint.

Nach dem Mittag denkt das Schachkid strategisch. Die Putzfrau kommt gegen 15.00 Uhr. Also bettet das Schachkid heute sein Haup 15 Minuten eher aufs. Bett. Natürlich kommt die Putzfrau heute um 14.15 Uhr und macht das Schachkid, und täglich grüßt das Murmeltier, wach.

Heute mal gegen einen Deutschen. Es geht relativ schnell. Der Gegner hat nach 20 Zügen noch 45 Minuten auf der Uhr. Das Schachkid hat sogar noch 5 Minuten rausgeholt und liegt bei 1:35. Hier kennt sich das Schachkid aus, steht aber trotzdem schlechter. Es regnet, schöne Luft, das Schachkid möchte draußen sitzen und bietet Remis. Der Gegner überlegt, auf e6 zu opfern, macht das dann lieber aber doch nicht. Auf den naheliegenden Zug g4 kommt er nicht. Dann wirds eng für das Schachkid.

Lucky quält sich vier Stunden gegen eine Ukrainerin. Diese ist schlecht ins Turnier gestartet und hat sich aber nun warm gespielt. Und tobt sich nun im Lucky im Endspiel so richtig aus. Irgendwo pflückt sie zwei Mehrbauern weg. Und das Turmendspiel bringt sie dann nach Hause.

Nach dem Essen im Hotel – Draußen geschehen merkwürdige Dinge. Das Schachkid und der Lucky sind aus der warmen Hotellobby in die kühlere Außenlobby geflüchtet. Dort sitzt ein merkwürdig schauendes Mädchen mit  schwarzen Haaren (wie in dem Film) und streichelt seit einer Stunde eine Taube. Die Taube hat ein Halsband um und gurrt aufgeregt. Irgendwann hat das Mädchen genug und packt die Taube in eine Transportbox. Anschließend hängt sich das Mädchen neben einen Rucksack um jede Schulter ein Schwert(ungelogen)!

Dem Lucky kommt das komisch vor, dem Schachkid auch. Man beschließt, lieber nicht in den benachbarten dunklen Park zu gehen, wo das Mädchen sein könnte. Man überlegt. Die Taube ist wahrscheinlich eine Brieftaube, die das Mädchen über die Mauern des nahenden Gefängnisses mit einer Botschaft senden wird. Anschließend wird das Mädchen einen Ausbruch organisieren und mit ihren beiden Schwertern alles niedermetzeln. Es kann nicht anders sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.