Auf Wiedersehen in Falkensee

Das Schach-Open vom 31.10.2014  – 02.11.2014 in Falkensee ist überstanden. Was bleibt in der Rückschau?

Der Schachwizard hat die 1900 nicht erreicht,  aber DWZ-Punkte dazu gewonnen und einen Preis dazu. Das Schachkid ist sich ziemlich sicher, dass der Schachwizard die 1900 bald knacken wird und in nicht ferner Zukunft einen Titel tragen wird.

Das Schachkid ist sehr zufrieden, hat es doch die 1500 zurück erobert, Ziel erreicht. Trotz einiger übersehener Gewinnzüge und auch kleinerer Einsteller lief es gut.

Das Schachkid ist sich nicht sicher, ob es mal ein sehr guter Spieler wird. Aber so sicher, wie der Schachwizard mal einen Titel tragen wird, wird das Schachkid als Rasender Reporter die Schachszene aufmischen. Das Schachkid lernt daher an der Freien Journalistenschule in Berlin. Aus diesem Grund gibt es auch diesen Blog.

Insgesamt war das Schach-Open wieder absolut gelungen. Nette Spieler, nette Schiris, ein super Küchenteam und lustige Momente mit kleinen Rabauken. Das Schachkid fuhr begeistert nach Hause. So begeistert, dass es demnächst wohl mal eine Weile laufen wird.

Hier einige Impressionen von der Siegerehrung:

Kommentieren