22. Oktober 2019

15. Lichtenrader Herbst – Katastrophales Caro-Kann

Heute trifft das Schachkid auf Angelina Jacoby, eine der wenigen Mädchen, die in Brandenburg Schach spielen. Man hat sich bereits beim Kreuzberger Sommer getroffen. Damals ging es Remis aus. Die heutige Partie ist einfach nur eine Katastrophe.

Manchmal weiß das Schachkid wirklich nicht, was das ist. Da gibt es Tage, da sieht das Schachkid gar nix. Angelina spielt Skandinavisch. Eigentlich eine harmlose Variante. Nicht jedoch, wenn man einzügig Bauern stehen lässt. Erst kann sich Schwarz mit 12. … Lxc2 bedienen. Den nächsten Bauern bietet das Schachkid dann mit 17. d5 an. Das Schachkid denkt, da der Springer gefesselt ist, kann Schwarz nicht wieder nehmen. Die Gegnerin nimmt jedoch eiskalt mit dem e-Bauern zurück. Das Schachkid hat die Nase voll und gibt auf.

Potsdamer Duell – Johannes gegen Oliver Röhr. Der 2 Jahre jüngere Oliver hat den Vorteil auf seiner Seite und macht den Punkt. Für Johannes kein gutes Turnier. Da fährt heute ein frustriertes Auto zurück nach Potsdam.

Immerhin ist die Rückbank guter Stimmung, besetzt mit dem Superdave und dem Schachwizard. Bier und die Aussicht auf eine Skatrunde, die das Schachkid natürlich am Abend, Bombardino sei Dank, gewinnen wird, sorgt für gute Laune.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.